Die Geschichte der Weltausstellungen

 1 

 2 


Copyright: The Crystal Palace and its Contents, London 1852, S. 9f

[ Alle Weltausstellungen ] [ [ HOME (EXPO2000) ]

In den Frühlingsmonaten 1851 wurden die aufwendigen Einbauten und Dekorationen für die Exponate vervollständigt, die dem Kristallpalast einiges von seiner Leichtigkeit nahmen. Auch mussten die mehr als eine Million Ausstellungsstücke herbeigeschafft und platziert werden. In der Londoner Presse waren die Erwartungen hochgespannt worden, die ganze Stadt fieberte der Öffnung der Tore entgegen. Zahlreiche Handbücher und Führer wurden von offiziellen Stellen und Trittbrettfahrern angeboten, selbst ein Souvenirhandel mit Abbildungen des Kristallpalastes auf allen möglichen Gegenständen hatte sich etabliert.

Bis zur Eröffnung am 1. Mai 1851 war noch längst nicht alles an seinem Platz, doch bot das festlich dekorierte Querschiff mit dem vielbewunderten Kristallbrunnen in der Mitte einen erhabenen Rahmen für die Feierlichkeiten, die mit allem viktorianischen Pomp inszeniert wurde. Selbst die Königin, wie ihrem Tagebuch zu entnehmen ist, war überaus beeindruckt.
25.000 Zuschauer füllten die Schiffe des Kristallpalastes, auf den Straßen der Stadt wartete eine unübersehbare Menge auf die Ankunft der Königin und ihres Gemahls. Pünktlich um zwölf Uhr betraten sie das Ausstellungsgebäude, begleite von Kanonendonner, Fanfarenstößen und den Hochrufen der Menge. Nach einem Gebet des Erzbischofs von Canterbury und dem von der großen Orgel und den vereinigten Londoner Sängerchören intonierten 'Hallelujah' Händels trat Prinz Albert vor und hielt als Vorsitzender der Royal Commission die Eröffnungsrede. Er beschrieb nochmals das Ziel der Ausstellung, "die gedeihliche Beförderung aller Zweige des menschlichen Fleißes und die Befestigung der Bande des Friedens unter allen Nationen der Nationen der Erde." Daran schloss sich die Besichtigung der Ausstellung an. In einer feierlichen Prozession zogen die Royal Commission mit Joseph Paxton und den Bauunternehmern Fox und Henderson an der Spitze, die Diplomaten und ausländischen Ehrengäste und schließlich die von ihrem Hofstaat begleitete Königin durch das Gebäude. Nachdem sie an ihren Thron zurückgekehrt war, erklärte Queen Victoria, abermals begleitet von Fanfaren und Geschützsalven, die 'Great Exhibiton of Works of Industry of all Nations' für eröffnet.


deutsch | english

1851 | 1862 | 1867 | 1873 | 1876 | 1889 | 1893 | 1900 | 1904 | 1929 |
1933 | 1937 | 1939 | 1958 | 1962 | 1967 | 1970 | 1992 | 1998 | 2000

Die Weltausstellung 1851 in London

Endloser Jubel


Jahr: 1851Stadt: LondonLand: Großbritannien
Dauer: 1. Mai - 11. Oktober 1851

 

 

Printversion - Click Here